Fortfahren

Diese Webseite ist noch in Bearbeitung. | This Web Site is still under construction | Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. | Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzerklärung

RAIF ÖZALAN - Sicherheitsingenieur -

RAIF ÖZALAN
Diplom-Ingenieur Fahrzeugtechnik | Sicherheitsingenieur |
Auch Fachingenieur für Industrial Engineering und Prozessmanagement

Hertelstieg 4 | 22111 Hamburg | USt-ID-Nr: DE 266375327
Telefon: (040) 468 99 54 - 0 | eMail: mail (at) arbeitsexperte.de
Wir über uns
Arbeitsplatzgestaltung

Arbeitsplatzgestaltung

Die sicherheitstechnische Betreuung bildet – zusammen mit der Arbeitsmedizin – das Fundament des betrieblichen Arbeitsschutzes.

Egal ob Büro, Außendienst oder Homeoffice: Arbeitgeber in der EU sind auch verpflichtet, die Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter komplett zu erfassen (Arbeitszeiterfassung - Urteil vom 14.05.2019 EuGH C-55/18). Bisher verpflichtet das hierzulande geltende Arbeitszeitgesetz (ArbZG) den Arbeitgeber lediglich dazu, die über die tägliche Arbeitszeit hinausgehende Arbeitszeit der Arbeitnehmer aufzuzeichnen. Dies reicht nach der Entscheidung des EuGH nun gerade nicht mehr aus. Nur so könne man die Rechte der Arbeitnehmer schützen, urteilten die Richter. Wir wollen uns bei Vorschriften, Dokumentations- und Aufzeichnungspflichten an Betriebsgrößen angepasste Maßstäbe orientieren. Hierfür bieten auch EU-Verordnungen oft Spielraum.

Ich übernehme für Sie die Funktion der externen Fachkraft für Arbeitssicherheit (FaSi). Dabei werden von mir die Vorschriften aus den einschlägigen Regelwerken DGUV - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung, ArbSchG - Arbeitsschutzgesetz, ASiG - Gesetz über Betriebsärzte, Sicherheitsingenieure und andere Fachkräfte für Arbeitssicherheit, BetrSichV - Betriebssicherheitsverordnung, GefStoffV - Gefahrenstoffverordnung etc. in Ihrem Betrieb schnell und pragmatisch umgesetzt. Die realen Bedingungen in Ihrem Betrieb werden bei der sicherheitstechnischen Bewertung konsequent berücksichtigt

Ich unterstütze Sie bei Ihrem Ziel, betriebliche Gesundheitsgefährdungen durch sicherheitstechnische und arbeitsmedizinische Betreuung und Vorsorge frühzeitig zu erkennen und somit eventuell vermeidbare Krankheiten und Arbeitsunfälle zu verhindern.

Zu dieser Leistung gehört unter anderem:

  • Regelmäßige Arbeitsstättenbesichtigungen
  • Unterstützung bei der Durchführung der Gefährdungsbeurteilungen
  • Teilnahme an Arbeitsschutzausschusssitzungen ( ASA )
  • Gefahrstoffmanagement
  • Unterstützung bei Kontrollen durch Aufsichtsbehörden
  • Unterweisung der Beschäftigten
  • Ich erstelle und aktualisiere Ihre gesamte Arbeitsschutzdokumentation, wie z.b.:
  • Betriebsanweisungen nach Betriebssicherheits-, Gefahrstoff-, Biostoffverordnung etc.
  • Gefährdungsbeurteilungen
  • Arbeitsmittel-Prüfkataster
  • Gefahrstoffverzeichnis
  • Brandschutzordnung
  • Lärmbereichkataster inkl. der erforderlichen Messungen
  • Als Sachverständiger für Kraftfahrzeugwesen und Arbeitssicherheit, Brand.-, und Umweltschutz werden Schadensberichte und fachkompetente Gutachten im Auftrag der Polizei, Staatsanwaltschaft, Gerichte, Versicherungen sowie für Privatfirmen, Hersteller und Betreiber erstellt. Unsere Leistung umfasst die Prüfung zur Einhaltung von Normen und Richtlinien sowie die Zustandsprüfung der Technik.

    Gefährdungsbeurteilung

    Gefährdungsbeurteilung

    .

    Fragen zum Umgang mit Vielfalt und Interkulturalität gehören für viele kleine und mittelständische Unternehmen zum betrieblichen Alltag. Gerade für Frauen, Ältere und Personen mit Migrationshintergrund gilt es, neue beschäftigungspolitische Perspektiven zu schaffen. In einem individuellen und kostenfreien Beratungsgespräch (Dauer ca. 2 Stunden) während der bundesweiten Gründerwoche 2020 (16.11.2020 bis 22.11.2020) und am 26 Mai 2020 (8. Deutscher Diversty Tag) erhalten Unternehmen, Jungunternehmer/in, Arbeitnehmer/in sowie von Migranten /in geführte Unternehmen (Migrantenökonomie) wissenswerte Informationen zum Thema Arbeitssicherheit und Arbeitsschutzorganisation. Gemeinsam mit den Teilnehmern setzen wir damit Impulse für eine neue Gründungs- und Arbeitsschutzkultur und ein freundlicheres barierefreies Arbeitsklima in Deutschland.

    Arbeitsgestaltung

    Abbildung: Einflußgrößen Verhaltens- und Verhältnisprävention

    Für viele mag sich eine gute und vertrauensbasierte Arbeitsplatzkultur im Unternehmen wie ein "nice to have" anhören: Super, wenn man's hat. Aber ungünstig gestaltete organisationale Beziehungen sind eine häufige Ursache für das Auftreten psychischer Fehlbelastungen im Arbeitskontext. Umgekehrt stellen positive soziale Beziehungen im Unternehmen eine wichtige Ressource zur Förderung der psychischen Gesundheit dar. Eine mitarbeiterorientierte Arbeitsplatzkultur, die das betriebliche Gesundheitsmanagement als einen wichtigen Baustein integriert, kann einen wertvollen Beitrag dazu leisten, dass der Erhalt und die Förderung der psychischen Gesundheit und des Wohlbefindens der Mitarbeiter ganzheitlich und nachhaltig gelingen (siehe Abbildung unten: Faktoren für die Gefährdungsbeurteilung).

    .

    Charta der Vielfalt

    .

    Wir setzen auf Diversity Management, weil sichere und gesundheitsgerechte Arbeitsbedingungen nur durch eine ganzheitliche Gestaltung von Arbeitssystemen mit ihren Elementen -Arbeitsaufgabe, Arbeitsmittel, Arbeitsplatz/-stätte, Arbeitsablauf sowie Arbeitsumgebung im Zusammenwirken mit den Beschäftigten- zu erreichen sind. Selten erreichen punktuelle Lösungen Nachhaltigkeit. In der Woche der Diversity-Tage soll die Vielfalt und Arbeitssicherheit am Arbeitsplatz sichtbar gemacht und durch Impulse gestärkt werden. Neben den Primärdimensionen: Merkmale wie Geschlecht, Ethnie, Alter, Behinderung, sexuelle Orientierung und Religion werden wir am 26. Mai 2020 (8. Deutscher Diversty Tag) in unserem Workshop "Sicher unterwegs - im Betrieb und auf der Straße" noch stärker ausdifferenzierte Konzepte des Diversity Managements aufzeigen und bei der Ausarbeitung von Gefährdungsbeurteilungen -zum Thema Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz- werden wir auch Kategorien bzw. Eigenschaften wie Unterschiede in Fähigkeiten, Einstellung, Kompetenzen, Arbeitsstil und Verhalten aller Art als „Sekundärdimensionen“ für Gefährdungen nach Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG, ASiG) im erweiterten individuellen Belastungs- und Beanspruchungs-Konzept einbeziehen. Die Implementation von Diversity Management stellt nicht nur eine Methode der Gefährdungsbeurteilung / Mitarbeiterführung, sondern eine unternehmensstrategische Aufgabe dar. Sie basiert im Idealfall auf Analysen, die die vorfindbare Vielfalt der Beschäftigten und ihre Repräsentanz auf verschiedenen Hierarchieebenen in den Unternehmensbereichen wie im Außenraum gegenüber dem Kunden feststellen.

    Seminar Arbeitssicherheit Prävention Die Höhe der Beanspruchung hängt nach diesem Modell nicht allein von der Höhe der Belastung und ihrer Einwirkungsdauer, sondern auch von den individuellen Eigenschaften, Fähigkeiten und Fertigkeiten der Arbeitsperson ab. Das heißt,

  • die gleiche Belastung kann bei unterschiedlichen Personen zu unterschiedlich hohen Beanspruchungen führen und
  • eine zeitabhängige Verschlechterung der für die Ausführung der Arbeit wichtigen Eigenschaften (Ermüdung) hat eine Zunahme der Beanspruchung bei gleich bleibender Belastung und derselben Person zur Folge.
  • Die Teilhabe am (Erwerbs-)Arbeitsleben ist zentral für den Zugang zu Ressourcen und gesellschaftlicher Anerkennung. Der Arbeitsschutz für behinderte Arbeitnehmer beginnt schon im Bewerbungsverfahren. Sind Neueinstellungen geplant, ist es deshalb ratsam, frühzeitig den Kontakt zur Arbeitsagentur zu suchen und so zu prüfen, ob zu besetzende Stellen mit geeigneten Schwerbehinderten belegt werden können. Die hier durchgeführte Prüfung sollte später auch nachweisbar sein. Wird ohne eine solche Prüfung innerhalb des Bewerbungsverfahrens ein schwerbehinderter Bewerber abgewiesen, kommt sonst der Verdacht auf, dass es zur Diskriminierung gekommen ist.

    Faktoren der Gefährdungsbeurteilung

    Gefährdungsbeurteilung

    .

    Welche technischen Regeln für Arbeitsstätten in Ihrem Betrieb eingehalten werden müssen, welche Maßnahmen gegen Brände perfekt auf Ihr Unternehmen zugeschnitten sind und welche Pflichten und Aufgaben ein Brandschutzhelfer zu erfüllen hat, erfahren Sie und Ihre Mitarbeiter zuverlässig von uns. Bei einer Betriebsbegehung werden wir gemeinsam mit Ihnen die rechtlich erforderlichen notwendigen Schutzmaßnahmen erarbeiten.

    In unserem Workshops erfahren Sie weiterhin, was das Besondere an unternehmerischen Denken und Handeln ist, welche wesentlichen Inhalte Ihr Arbeitsschutzorganisation haben sollte und worauf Sie bei der Gefährdungsbeurteilung achten sollten. Darüber hinaus informieren wir Sie über Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten und welche Besonderheiten bei einer Gewerbe-Betriebsprüfung zu beachten sind.

    PräventionGestaltung und Veränderung von Arbeit sind heute nicht mehr möglich, ohne die individuellen Interessen der Beschäftigten einzubeziehen. Es kann immer weniger "von außen", aus der Perspektive von Experten "humanisiert" werden. "Gute Arbeitsqualität" wird letztlich immer auch von den individuellen Beschäftigten und dem Arbeitsgestalter definiert und erkämpft. Nach §2 des deutschen Arbeitsschutzgesetzes gehören „Maßnahmen der menschengerechten Gestaltung der Arbeit“ zu den Maßnahmen des Arbeitsschutzes.

    Wir möchten Bestbieter für die Aufgabe "Verbesserung der Arbeitsbedingungen (Arbeitssystemgestaltung)" sein und gleichzeitig unseren Beitrag zu einer lebenswerten Gesellschaft leisten. Dabei sollen sich die Menschen in der Arbeitsgemeinschaft mit möglichst viel Freiheit und Möglichkeiten zu eigenverantwortlicher Initiative einbringen können und so dieses Einbringen individuell wahrnehmbar machen.

    Im Übrigen werden wir weiterhin im Rahmen unserer Aufgaben den gesellschaftlichen Diskurs um "Verbesserung der Arbeitsbedingungen", Antidiskriminierung, Diversität, Inklusion und Wertschätzung engagiert verfolgen und daran mitwirken.

    Unsere Kontaktdaten sowei Hinweise zur verschlüsselten Kommunikation finden Sie im Impressum / Kontaktformular und Datenschutzerklärung.

    Raif Özalan

    Logo Raif Özalan


    Nach dieser Devise mieten Unternehmen nicht nur Autos, Gebäude oder Maschinen. Auch das lebende Inventar muss längst nicht mehr zwingend in einem direkten und auf Dauer angelegten Beschäftigungsverhältnis als Sicherheitsingenieur -Fachkraft für Arbeitssicherheit stehen.

    Arbeitssicherheit leistet einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg eines Unternehmens. Durch Unfälle und hohe Ausfallzeiten können ganze Projekte scheitern oder sogar Firmen in existenzielle Schieflage geraten. Eine Nichtbeachtung von Regeln, Vorschriften und Richtlinien kann strafrechtliche Konsequenzen haben, insbesondere bei grober Fahrlässigkeit. Jeder Arbeitgeber und jede Führungskraft sollte sich deshalb fachkundig beraten lassen.

    Das Arbeitssicherheitsgesetz verpflichtet Arbeitgeber, eine Fachkraft für Arbeitssicherheit zu bestellen. Hier bietet Ingenieur- und Sachverständigenbüro Özalan die entsprechende Unterstützung. Aus einer Hand decken wir mit dem Arbeitssicherheits-Management die rechtliche und dokumentarische Seite ab und stellen die Verantwortliche Sicherheitsingenieur, übernehmen aber auch die Durchführung der Prüfungen nach DGUV Vorschrift 3 oder Risikobeurteilungen und im Anschluss die geforderten Reparaturen und Anpassungen.

    Wir stehen auch für gemeinsame, anstehende Begehungen mit dem Amt für Arbeitsschutz, der staatlichen Gewerbeaufsicht oder der Berufsgenossenschaft zur Verfügung.

    Ihre Vorteile

  • Individuelle, Ihren Bedürfnissen angepasste Betreuung

  • Flexibilität, denn Sie brauchen keine zusätzlichen Mitarbeiter und intern wird niemand durch weitere Aufgaben bzw. Themen abgelenkt

  • Kostentransparenz, denn Sie bezahlen nur die Stunden, die vereinbart werden. Sie brauchen keine teure Ausbildung und ständige Fortbildung, keine Einarbeitungszeit und tragen nicht das Ausfallrisiko eigener Mitarbeiter

    1. Hilfeorganisation

    Wir beraten Sie nicht nur im Rahmen des Arbeitssicherheits-Managements, führen erforderliche Prüfungen durch oder erstellen die entsprechende Dokumentation, wir übernehmen auch die sich daraus ergebenden Modernisierungen, Anpassungen. Sie haben nur einen Ansprechpartner, der sich um alles kümmert und bei allen Schritten die Einhaltung der Vorschriften und Richtlinien überwacht.

    Geschäftsprozess

    Ziel der Arbeit ist die Definition eines Prozesses, sie sollte so idealtypisch modelliert sein, dass es zu mindenst innerhalb einer Branche allgemeingültig, anpassbar und anwendbar ist.