Fortfahren

Diese Webseite ist noch in Bearbeitung. | This Web Site is still under construction | Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. | Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzerklärung

RAIF ÖZALAN - Sicherheitsingenieur -

RAIF ÖZALAN
Diplom-Ingenieur Fahrzeugtechnik | Sicherheitsingenieur |
Auch Fachingenieur für Industrial Engineering und Prozessmanagement

Hertelstieg 4 | 22111 Hamburg | USt-ID-Nr: DE 266375327
Telefon: (040) 468 99 54 - 0 | eMail: mail (at) arbeitsexperte.de
Hygiene
Das Infektionsrisiko minimieren

Die grundlegenden allgemeinen und spezifischen hygienischen Anforderungen an das Herstellen, Behandeln und in den Verkehr bringen von Lebensmitteln, darunter auch in Verkaufsräumen des Einzelhandels, sind in der EU- Verordnung (EG) Nr. 852/2004 über Lebensmittelhygiene und der Verordnung (EG) Nr. 853/2004 mit spezifischen Hygienevorschriften für Lebensmittel tierischen Ursprungs geregelt.

Daneben sind Regelungen in der nationalen Lebensmittelhygiene-Verordnung (LMHV) und der nationalen Tierische Lebensmittelhygiene-Verordnung (Tier-LMHV) sowie entsprechende Durchführungsregelungen zum EU-Recht zu beachten.

Alle Lebensmittelunternehmen, also auch die landwirtschaftlichen Betriebe, unterliegen dem EU-Hygienerecht und haben auf allen Produktions-, Verarbeitungs- und Vertriebsstufen einschließlich der Primärproduktion dafür Sorge zu tragen, dass die von ihnen in Verkehr gebrachten Lebensmittel sicher sind. Lebensmittel, die nicht sicher sind, dürfen nicht in Verkehr gebracht werden. Lebensmittel gelten dann als nicht sicher, wenn sie gesundheitsschädlich oder für den Verzehr aufgrund von Verunreinigung oder Verderb ungeeignet sind.

Für Lebensmittelunternehmerinnen und Lebensmittelunternehmer, die auf Produktions-, Verarbeitungs- und Vertriebsstufen von Lebensmitteln tätig sind, gelten die allgemeinen Hygienevorschriften des Anhangs II der Verordnung (EG) Nr. 852/2004, z. B. Anforderungen an Betriebsstätten, Räume, Beförderung, Wasserversorgung, Personalhygiene etc. Außerdem ist die Schulung des mit Primär- und Verarbeitungserzeugnissen umgehenden Personals bezüglich Gesundheitsrisiken und in Fragen der Lebensmittelhygiene vorgeschrieben, bis hin zur Vermittlung spezieller Fachkenntnisse in der Lebensmittelhygiene beim Umgang mit leicht verderblichen Lebensmitteln (siehe hierzu Anlage 1 zu § 4 der LMHV). Je nach Art, Umfang und Abgabeweg von Lebensmitteln unterliegen Lebensmittelbetriebe einer Registrierungs- oder Zulassungpflicht.

Arbeitsplatzgestaltung

Die kompetente Umsetzung von Hygienemaßnahmen vor Ort kann nur durch gut ausgebildete und mit Kompetenzen ausgestattete Hygienefachkraft erfolgen. Neben dem Vorhandensein von Hygiene- und Desinfektionsplänen, Standardarbeitsanweisungen, der formalen jährlichen Hygieneschulung, Infektionserfassung und Überwachung von multiresistenten Keimen, ist auch der interne Einblick in die baulichen, personellen und organisatorischen Strukturen und Probleme notwendig und dies ist meist nur Insidern bekannt, also der Hygienefachkraft vor Ort.

Nur so kann unmittelbar reagiert werden und können praxisrelevante Lösungsansätze und effektive Umsetzung der Maßnahmen erfolgen und bei akuten hygienischen Problemfällen eine zeitnahe Bearbeitung. Deshalb ist Hygiene ein wichtiger Baustein im Rahmen der Qualitätssicherung. Wir bieten Ihrem Unternehmen Begehungen, Beratung, Hygienemanagement sowie Schulungen und Seminare an. Wo nötig, helfen wir Ihnen beim Aufbau eines Hygiene-management- oder HACCP-Systems (Hazard Analysis and Critical Control Point, ein vorbeugendes System, das die Sicherheit von Lebensmitteln und Verbrauchern gewährleisten soll).

Für Sie zahlt sich das doppelt aus. Erstens schützen Sie die Gesundheit von Mitarbeitern und Kunden. Zweitens genießt Ihr Unternehmen die Rechtssicherheit, alles Nötige und Mögliche getan zu haben, um Erkrankungen zu vermeiden. Und stärkt damit das Image des Unternehmens.

Wir unterstützen Sie in den folgenden Bereichen:

  • In Krankenhäusern und in anderen Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens und

  • Küchen (Großküchen und Gemeinschaftsgastronomie), in der Gastronomie, Hotellerie und in der Gemeinschaftsverpflegung (z.B. Großküchen, Betriebskantinen, Schulverpflegung).

    Unsere Hygienefachkraft unterstützt, schult und berät Sie dazu.

  • Logo Raif Özalan



    "Dem Anwenden muss das Erkennen vorausgehen." (Max Planck)

    Arbeitssicherheit leistet einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg eines Unternehmens. Durch Unfälle und hohe Ausfallzeiten können ganze Projekte scheitern oder sogar Firmen in existenzielle Schieflage geraten. Eine Nichtbeachtung von Regeln, Vorschriften und Richtlinien kann strafrechtliche Konsequenzen haben, insbesondere bei grober Fahrlässigkeit. Jeder Arbeitgeber und jede Führungskraft sollte sich deshalb fachkundig beraten lassen.

    Das Arbeitssicherheitsgesetz verpflichtet Arbeitgeber, eine Fachkraft für Arbeitssicherheit zu bestellen. Hier bietet Ingenieur- und Sachverständigenbüro Özalan die entsprechende Unterstützung. Aus einer Hand decken wir mit dem Arbeitssicherheits-Management die rechtliche und dokumentarische Seite ab und stellen die Verantwortliche Sicherheitsingenieur, übernehmen aber auch die Durchführung der Prüfungen nach DGUV Vorschrift 3 oder Risikobeurteilungen und im Anschluss die geforderten Reparaturen und Anpassungen.

    Wir stehen auch für gemeinsame, anstehende Begehungen mit dem Amt für Arbeitsschutz, der staatlichen Gewerbeaufsicht oder der Berufsgenossenschaft zur Verfügung.

    Ihre Vorteile

  • Individuelle, Ihren Bedürfnissen angepasste Betreuung

  • Flexibilität, denn Sie brauchen keine zusätzlichen Mitarbeiter und intern wird niemand durch weitere Aufgaben bzw. Themen abgelenkt

  • Kostentransparenz, denn Sie bezahlen nur die Stunden, die vereinbart werden. Sie brauchen keine teure Ausbildung und ständige Fortbildung, keine Einarbeitungszeit und tragen nicht das Ausfallrisiko eigener Mitarbeiter

    1. Hilfeorganisation

    Wir beraten Sie nicht nur im Rahmen des Arbeitssicherheits-Managements, führen erforderliche Prüfungen durch oder erstellen die entsprechende Dokumentation, wir übernehmen auch die sich daraus ergebenden Modernisierungen, Anpassungen. Sie haben nur einen Ansprechpartner, der sich um alles kümmert und bei allen Schritten die Einhaltung der Vorschriften und Richtlinien überwacht.

    Geschäftsprozess

    Ziel der Arbeit ist die Definition eines Prozesses, sie sollte so idealtypisch modelliert sein, dass es zu mindenst innerhalb einer Branche allgemeingültig, anpassbar und anwendbar ist.